Drachenbootsportler haben schon dreimal WM-Silber eingesackt

Drucken

OZ vom 25.08.15

Gastgeber Kanada war bisher zwar nicht zu stoppen, dafür führen die Deutschen nach spannenden Wettkämpfen mit den Amis das Verfolgerfeld an. 

Stralsund/Welland – Für die Drachenbootsportler aus Deutschland läuft es bei den Weltmeisterschaften in Kanada wie geschmiert. Drei Silbermedaillen haben sie bisher eingesackt, und daran haben auch zwei Stralsunder ihren Anteil: Heiko Papenfuß und Achmed Ewert vom Kanuclub sitzen mit in den Erfolgsbooten. Beide haben sich seit Jahren dem besonderen Wassersport verschrieben und starten nun bei den Masters.

„Über 2000 Meter Rennen in der Mixed-Klasse haben wir die Mitfavoriten aus den USA bei der 1000-Meter-Wende innen überholt. Dazu muss man wissen, dass diese Rennen im Einzelzeitfahren mit 15 Sekunden Startabstand ge- fahren werden“, berichtet Achmed Ewert. Den siegreichen Gastgebern aus Kanada konnten die Deutschen leider nicht das Wasser reichen. Die fuhren in einer anderen Liga...

Im 2000-Meter-Rennen der Ü40-Männer ist Deutschland im kleinen 10er-Boot und eine Altersklasse niedriger gestartet. Hier sind die Schwarz-Rot-Goldenen hinter den Australiern und vor den Briten überraschend Zweiter geworden. Die 1000 Meter wurden in drei Zeitläufen ausgefahren. Auch hier waren die Kanadier nicht zu schlagen. „Dafür hatten wir mit den Amis richtig Spaß. Das ging echt hart zur Sache, Kampf bis auf die Ziellinie. Aber wir hatten in allen drei Läufen das bessere Ende für uns. Also konnten wir wieder Silber an Land ziehen“, freut sich Ewert. Jetzt stehen noch die 200 und 500 Meter auf dem Programm. „Da haben wir schon noch einiges zu erwarten“, ist sich auch Heiko Papenfuß sicher.

Die Drachenboot-Weltmeisterschaft wird in Kanada in der Nähe der Niagara-Fälle ausgetragen, in Welland, Ontario. 

180 Sportler im deutschen WM Team

Im jährlichen Wechsel finden Europameisterschaften – organisiert vom EDBF – und Weltmeisterschaften, organisiert durch den IDBF statt. Der Deutsche Drachenboot Verband delegiert jährlich, ausgesucht durch Tests, qualifizierte Sportlerinnnen und Sportler in die Nationalmannschaft, die den Drachenbootsport des gesamten Landes vertritt. Die Weltmeisterschaft im Drachenboot findet derzeit in Welland in Kanada statt. Der DDV in den folgenden Alterklassen Sportler am Start: Junior A, Premier, Senior A (Ü40), Senior B (Ü50) und Senior C (Ü60). 180 Männer und Frauen gehören deshalb zur Nationalmannschaft und tragen das schwarz-rot-goldene Dress. Für Stralsund und den heimsichen Kanuclub gehen Achmed Ewert und Heiko Papenfuß in die Rennen